Das war‘s!

Gestern war es dann soweit: der letzte Tag der Exkursion war angebrochen. Gemütlich machten wir uns vormittags auf den Weg nach Taipeh, aber das nicht ohne einen ausgiebigen Zwischenstopp in Pinglin, der inoffiziellen Teehauptstadt Taiwans. Dort genossen wir noch einmal den Taiwanesischen grünen Tee bei einem tollen Ausblick auf den Fluss Beishi.

Danach ging es weiter und in Taipeh angekommen, hieß es nun “Tschüss” sagen. Das war gar nicht so einfach, da sich in den zwei Wochen eine sehr harmonische Gruppendynamik entwickelt hatte. Aber zum Glück sehen wir uns in Münster ja wieder!

Hat es sich gelohnt, an dieser Exkursion teilzunehmen und die weite Reise anzutreten? Auf jeden Fall!! Die Eindrücke, die wir in den vergangenen zwei Wochen gesammelt haben, wird niemand von uns so schnell vergessen. Geprägt von besonderen Momenten, wie dem Sonnenaufgang auf dem Mount Lulin, das Schnorcheln in Kenting und der Besuch des Taroko Nationalparks (um nur ein paar Highlights zu nennen) ist nun eine spannende und interessante Zeit vorbei. Ohne die tolle und aufwendige Organisation wäre das alles nicht möglich gewesen, wofür wir Exkursionsteilnehmer*innen uns an dieser Stelle noch einmal bedanken möchten!

Zurück in Deutschland heißt es jetzt erstmal Jetlag auskurieren, Sonnenbrände verpflegen, wieder mit Messer und Gabel essen und mitgebrachte Gewürze und Tees ausprobieren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s