Die Schönheit der Ostküste

Nach einem weiteren reichhaltigen, traditionell taiwansischen Frühstück, mussten wir von Shih-Chieh Chang und den beiden Studierenden Abschied nehmen, da es für uns weiter nach Fushan ging. Auf dem Weg besuchten wir den Taroko-Nationalpark und wanderten bei strahlendem Sonnenschein den Shakadang Trail. Der Taroko-Nationalpark ist der älteste und am zweithäufigsten besuchte Nationalpark Taiwans. Für die Naturschutzbewegung hatte die Erschließung des Nationalparks eine große Bedeutung, da diese auf ein gesteigertes Umweltbewusstseins Taiwans hinwies. Die Schluchten und Steinfelswände sind sehr imposant und kennzeichnend für den Taroko-Nationalpark. Der Shakadang Trail ist für seine ausgeprägten Gesteinsfaltungen und die reichhaltige Vegetation am Flussufer bekannt und beeindruckte uns alle.

Nach einer kurvenreichen Autofahrt entlang der wunderschönen Steilküste Osttaiwans erreichten wir pünktlich unser Ziel, den Fushan Botanical Garden. Zum Abschluss des Tages erhielten wir eine Einführung in die Kunst der taiwanesischen Schreibweise am Computer von Professor Teng-Chui Lin. Für uns hört es sich genauso kompliziert an wie es ist. Dennoch war es sehr interessant und unterhaltsam, da Professor Lin das Ganze mit viel Humor verpackte. Nachhaltig beeindruckt von der Komplexität des Schriftsystems lassen wir nun den Abend gemütlich ausklingen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s